Das sind Wir


Die Gruppenleiter der KjG St. Martin


Tobias Seifried, "Toni", 23
Student

Tobi, in den innersten Kreisen der KjG oftmals auch liebevoll "Toni" genannt, ist der älteste Leiter unserer Leiterrunde. Seit 2012 ist er nun schon als Leiter aktiv und seit 2006 bei der KjG. Diese Erfahrung bringt er gerne in die Leiterrunde ein. Trotzdem scheut er sich nicht, immer noch mit mindestens 100% mit anzupacken. Nach seinem Bachelor am KIT strebt er nun dort den Master an. Zwischen 2015 und 2019 war Tobi unser PJL. Aus Altersgründen geht er seit 2019 nicht mehr ins Lager mit, sondern genießt lieber die Zeit daheim, wenn seine drei kleinen Brüder weg sind.


Simon Meling, 20

Student

Neben seinem abwechslungsreichem und aufregendem Lebenslauf zeichnet sich Simon auch durch sein ausgeprägtes Gehirn und seinen Charme aus. Er ist verlässlich, liebenswert und eine Art Wissensspeicher. Simon ist für alles zu begeistern und baut, beziehungsweise renoviert gerne unsere Jugendräume. Durch seine attraktive Ausstrahlung und sein liebevolles Grinsen ist Simon eine wichtige  Stütze für unsere KjG.


David Seifried, "DS", 21

Student

David ist der zweitälteste der vier Seifried-Brüder. Er ist seit 2007 bei der KjG, seit 2014 als Leiter.
Bekannt ist David für seine Fußballbegeisterung. Außerdem bestellt er immer ein Schnitzel, egal ob beim Grieche, Italiener, oder Kroate. Nur, wenn er etwas beim Dersim bestellt, macht er dafür eine Ausnahme.


Emil Sauerborn, 20

Auszubildender

Emil ist seit 2009 in der KjG, seit 2017 als Leiter aktiv und seit 2019 PJL.
Er ist im August 2019 von einem FSJ in Israel zurückgekehrt und seit dem wieder aktiv dabei. In seiner Freizeit steht die KjG an erster Stelle. Zur Zeit macht er eine Ausbildung zum Krankenpfleger in Karlsruhe. Dort und in der KjG setzt er sich mit Empathie und Hilfsbereitschaft für andere Menschen ein. Er ist außerdem der älteste der Sauerborn-Geschwister.


Louis "Lorenz" Walz, 20

Student

Louis studiert Bildungswissenschaften und Bildungsmanagement in Freiburg. Seit 2009 ist er Mitglied in der KjG und kann so mehr Jahre mit der KjG in seinem Leben zählen als ohne sie. Er ist immer gut organisiert, wodurch man sich stets auf ihn verlassen kann. Auch nach einem langen Tag bringt er sich noch voller Energie bei Gruppenstunden, abend-lichen Planungstreffen für das Ferienlager, den Spendenlauf oder andere Veranstaltungen ein.


Juliane Wagner, "Jule", 19

Studentin

Seit 2014 ist Jule in der KjG, seit 2017 als Leiterin in der F-Runde dabei und seit 2019 als PjL aktiv. Sie ist 2000er Jahrgang und im kalten Winter geboren worden. Würde man sie in drei Worte beschreiben, so ist sie ein offener Mensch, der stur und gleichzeitig lieb sein kann. Ihr Lebensmotto ist „Der Mensch ist kein  Einzelgänger“, sodass Familie, Freunde und die KjG bei ihr sehr weit oben stehen.


Leonie Ruckenbrod,"Brot", 21

Studentin

Obwohl Leonie zurzeit soziale Arbeit studiert, nutzt sie jede freie Minute, um sich in der KjG zu engagieren. Dabei profitieren wir alle von ihrer langjährigen Erfahrung, sowie von ihrem großen Organisationstalent.  Mit ihrer hilfsbereiten Art und ihren guten Ratschlägen ist sie eine große Bereicherung für unsere KjG.


Max Wolfrum, 19

Freiwilliges Soziales Jahr

Max ist seit 8 Jahren in der KjG und seit 2 Jahren auch als Leiter aktiv. In seiner Freizeit spielt er Basketball und fährt gerne Fahrrad, vor allem Rennrad. Allgemein lässt er sich für alles begeistern, was zwei bis vier Räder hat und mit dem man schnell fahren kann. Vielleicht kommt das daher, dass er häufig etwas zu spät dran ist und daher schnell unterwegs sein muss.


Nadine Ochs, 22

Studentin

Nadine oder auch "Naddel" ist seit 2008 in der KjG und seit 2014 als Leiter mit am Start. Nadine ist zwar Einzelkind, aber kein Einzelgänger,. Dement-sprechend ist ihr die KjG auch sehr wichtig und mit den Jahren sehr ans Herz gewachsen. Wenn Nadine nicht mit der KjG unterwegs ist, findet man sie auf dem Tennisplatz oder im Winter auf der Skipiste. Nadine könnte man als etwas verpeilt, aber für jeden Spaß zu haben einstufen.


Simon Seifried, 20

Student

Simon ist ein Wahnsinnskerl. Auf den ersten Blick mag seine geballte Power einschüchternd wirken, jedoch merkt man schnell, dass er voller Liebe und Zuneigung ist.
Simon ist zur Zeit FSJ'ler im Katholischen Jugendhaus Karlsruhe. Über mehrere Monate hinweg setzt er sich für die Entwicklung der kirchliche Jugendarbeit ein und hält somit die ganze KjG über die neusten Aktionen auf dem Laufenden.
Simon ist der Richtige, wenn es um das Lösen schwieriger Aufgaben geht. Aber auch, wenn ein Kind mal wieder etwas Heimweh hat, ist er zur Stelle und somit ist er ein wahrer Gewinn für unsere KjG.


Carla Simon, 18

Studentin

Carla gestaltet ihre Freizeit gerne abwechslungsreich und vielseitig. Neben Gesang und Sport kommt dabei selbstverständlich auch die KjG nicht zu kurz. Seit ihrem ersten Lager 2013 ist die KjG einer ihrer liebsten Freizeitbeschäftigungen geworden. Mit einem Lächeln auf den Lippen und durch ihre offene und herzliche Art ist sie ein fester Bestandteil in unserem Team. Ob bei Jugendcafés oder der Sternsingeraktion, auf Carla ist immer Verlass.


Chiara Knüttel, 18

Studentin
Obwohl sie erst seit 2016 dabei ist, ist Chiara aus der KjG nicht mehr wegzudenken. Wirkt sie auf den ersten Blick noch schüchtern, kann man, wenn man sie ein bisschen besser kennt, viele Facetten ihrer einzigartigen Persönlichkeit erkennen. Durch ihre Ideen bereichert sie die Aktionen der KjG sehr und ist trotz ihrer Vielzahl an Hobbies immer mit dabei.


Eileen Langer, 17

Studentin

Eileen ist im sommerlichen Juni 2002 geboren.

Obwohl sie erst mit 16 zum ersten Mal im Lager dabei war, kann sie sich die KjG heute fast gar nicht mehr aus ihrem Leben wegdenken. Zumeist hat Eileen super Laune und ist für jeden Spaß zu haben, weshalb ihr auch vorallem die Gemeinschaft in der KjG sehr wichtig ist.


Lukas Seifried, 17

Schüler

Lukas ist der letzte der vier Seifrieds.
Seit 2011 als Kind und seit 2018 als Leiter dabei. Er ist bekannt für seine Sportbegeisterung. Er spielt Fußball und ist im Jugendgemeinderat engagiert. Lukas besucht ein Gymnasium und langsam aber sicher gehts aufs Abitur zu. KjG bedeutet für ihn Familie und Gemeinschaft. Jeder kann sich entfalten und so sein, wie er will.


Nadine Roth, 17

Schülerin (Abitur 2020)

In ihrer Freizeit ist Nadine vielseitig aktiv. Neben ihrer großen Liebe zum Ausdauer-sport (Joggen und Schwimmen) ist sie auch musikalisch sehr begabt. Nadine ist nicht nur eine gute Sängerin, was bei den Stern-singerproben allen zu Gute kommt, sondern beherrscht auch das Klavierspielen. Zuverlässigkeit ist Nadines Aushängeschild. Mit ihrer fröhlichen und ausgeglichenen Art ist sie ein wahrer Sonnenschein und nicht mehr aus der KjG wegzudenken.


Paula Sauerborn, 17

Schülerin (Abitur 2020)

Schon seit 2012 ist Paula als Kind sowohl im Lager als auch bei anderen Aktionen der KjG dabei.
Dort fühlt sie sich sehr wohl – kein Wunder also, dass auch ihre beiden Brüder in der KjG aktiv sind und sie sogar einige Freunde angeworben hat.
Mit ihrem Teamgeist, ihrem Engagement und ihren viele Ideen, trägt sie schon jetzt viel als Leiterin bei und das obwohl ihr Terminkalender schon ziemlich voll ist. Für die KjG findet sie einfach immer Zeit.


Tim Grünwald, 18

Schüler

Seit dem Lager 2018 ist Tim Leiter in der KjG St. Martin. Er ist seit Jahren ein treues Mitglied der KjG, bei allen Aktionen immer dabei und für jeden Spaß zu haben. Auch im Umgang mit den Kindern ist Tim sehr einfühlsam und hilfsbereit. Er versteht sich mit jedem gut und hat für jeden ein offenes Ohr, sodass man sich immer an ihn wenden kann, wenn es einem schlecht geht. Für Tim ist die KjG ein wichtiger Teil in seinem Leben, für den er sich gerne einsetzt und engagiert.


Leo Sauerborn, 16

Schüler

Im Jahr 2015 ist er zum ersten Mal im Lager dabei gewesen und seit Sommer 2019 ist er Teil unserer Leiterunde. Neben seinem Engagement in der KjG und im Jugendgemeinderat Ettlingen spielt er Fußball und treibt auch sonst gerne Sport in seiner Freizeit. Für Späße ist er sich nie zu schade, vor allem wenn er mit seinen Freunden oder den anderen Leitern Zeit verbringt.


Nils Flohr, 16

Schüler

Er ist schon sechs Jahre als Kind bei der KjG dabei gewesen, bevor er dann 2019 Mitglied in der Leiterrunde wurde. Die KjG nimmt neben Volleyball und seinem Mountainbike, mit dem er den Berg lieber runter- als hochfährt, einen sehr wichtigen Teil in seinem Leben ein. Er freut sich jetzt auf sein erstes Jahr als Leiter.


Unsere (neuen) Ehemaligen: Janina Becht, Nicolai Becht, Lea Bucksmaier, Marie Grünwald, Julia Held, Lukas Knebel