Statusbericht

Man wird fast ein bisschen wehmütig, wenn man durch die Stadt läuft und sich erinnert. Sich erinnert an die Zeit im Martinshof. An die vielen Erlebnisse, die man mit unserem einstigen Gemeindezentrum verbindet.

Seit nun schon genau 600 Tagen (ca. 1,5 Jahre) dürfen wir den Martinshof nicht mehr "Unser zweites Zuhause" nennen. 

Und man denkt viel zurück an Erlebtes. In diesen Räumlichkeiten wurden unzählige Freundschaften fürs Leben geschlossen, wurde lange Jahre nahezu jede Aktion der Jugendarbeit in St. Martin geplant und durchgeführt. Im Martinshof wurden -zumindest für unser Leben- so viele Geschichten geschrieben, wie nirgendwo sonst. 

Läuft man jetzt daran vorbei, sieht alles aus wie immer. Keinerlei Bauarbeiten, keinerlei Renovationen. Trotzdem weiss man nicht, was man davon halten soll. Einerseits täte es bestimmt weh, zuschauen zu müssen, wie der Bau und damit jede Erinnerung stückchenweise schwindet. Andererseits, und diese Seite überwiegt, fragt man sich, was man noch alles in den letzten 600 Tagen des Leerstandes hätte erleben können.

Wie viel Geschichte dort jedes Jahr, jeden Monat, jede Woche, oder zeitweise sogar täglich geschrieben wurde ist als Außenstehender vermutlich nur schwer vorstellbar. 

Mittlerweile haben wir uns nebenan, im Pfarrhaus, angesiedelt. Und auch, wenn es nur 100m weiter ist, und sogar ein Stückchen näher zur Kirche, so ist es doch etwas ganz anderes.

Trotzdem versuchen wir seit unserem Umzug, uns heimisch zu fühlen, haben die Räume selber saniert und gedämmt, bequeme Sitzmöglichkeiten angeschafft und geben unser Bestes, uns immer besser einzurichten. 

Das Feeling wird aber niemals so sein, wie wir es einst - Wochenende für Wochenende - als selbstverständlich betrachtet haben. 

Jetzt, 600 Tage nach unserem Umzug ist es vielleicht an der Zeit, sich endlich (auch öffentlich) zu bedanken. 

Wir bedanken uns bei allen ehemaligen Leiter*innen der KjG, die den 'Mythos Martinshof' so lange aufrechterhalten konnten und uns ein Teil davon werden ließen! 

Wir bedanken uns bei allen Leitern, die bei der Sanierung und den Umbauten im Pfarrhaus, sowie beim Auszug aus dem Martinshof geholfen haben, allen voran M. Glasstetter, der die Renovierung geleitet hat.

Wir bedanken uns bei den Mietern im Pfarrhaus, die uns freundlich Willkommen geheißen haben und auch verständnisvoll reagieren, wenn es einmal abends lauter wird, als geplant.

Wir bedanken uns beim Pfarrgemeinderat, der uns die Nutzung unserer Räume am Wochenende dann doch gestattet hat.

Wir bedanken uns bei allen Gemeindemitgliedern und KjG-Eltern, die bis jetzt noch immer wieder nach dem aktuellen Fortschritt fragen, uns ermutigen und uns Gutes zusprechen.

Und zu guter Letzt bedanken wir uns  beim Martinshof, der uns allen so viel bedeutet hat und uns immer bedeuten wird! #RIP 


SWE-Ehrenamtspreis

Zum dritten Mal waren wir dieses Jahr beim Ehrenamtspreis der Stadtwerke Ettlingen nominiert, dieses Mal konnten wir ihn sogar gewinnen! 

In der Kategorie "Soziales" wurde unser Spendenlauf, mit dem wir in den letzten Jahren über 100.000€ für misereor-Projekte in aller Welt sammeln konnten zum Sieger gekürt! 

So konnten wir uns über ein Preisgeld von 1.000€ freuen und einen sehr schönen Abend bei der Preisverleihung in der Buhlschen Mühle verbringen! 

Der Preis wurde durch OB Johannes Arnold überreicht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Stadtwerken Ettlingen für die Anerkennung durch den Ehrenamtspreis 2017.

Auf dem Bild sieht man neben Teilen unseres stolzen Spendenlauf-Teams den Stadtwerke-Geschäftsführer Herrn Eberhard Oehler, der die Durchführung einer Ehrenamts-Preisverleihung überhaupt ermöglicht. 

Lagerrückblick 2016


Clubtanz - Lager 2016


KjG St. Martin bei der Pressekonferenz von „Scharinger & Friends“!

Am 10. Mai fand über den Dächern Ettlingens im Dachgeschoss der Volksbank ein Pressegespräch der Initiative „Scharinger & Friends“ statt, bei der Rainer Scharinger die Projekte, die dieses Jahr stattfanden und noch stattfinden werden, vorstellte.

Da Scharinger auch Schirmherr bei unserem Spendenlauf war, wurde dieser natürlich auch erwähnt. Vor Gästen wie Dirk Orlishausen, Martin Wacker, Vince Feigenbutz, Kevin Gerwin und Edgar „Euro Eddy“ Schmitt lobte er unser Projekt und berichtete vom überragenden Ergebnis. Außerdem sicherte er uns die erneute Partnerschaft 2017 zu.

Wir sind froh, dass immer mehr Leute auf unseren Spendenlauf aufmerksam werden und freuen uns schon aufs nächste Jahr. 


Sternsinger

Wir bedanken uns bei allen Sternsinger*innen! Insgesamt konnten wir dieses Jahr 6.500€ für Kinder in Bolivien sammeln! 

Ein besonderes Dankeschön geht an die Firma Bardusch, die auch dieses Jahr wieder kostenlos unsere Gewänder gewaschen haben und so einen reibungslosen Ablauf ermöglicht haben!

 

Am 24.01. ist um 18:30 Uhr im Gemeindezentrum Herz-Jesu das Sternsingeressen, dort gibt es ein warmes Abendessen und die Süßigkeiten werden verteilt. Alle Sternsinger sind dazu herzlich eingeladen!


Ausblick: Lagerleiterlehrgang

In weniger als einem halben Jahr ist es schon wieder soweit:

Das Ferienlager der KjG St. Martin!

Natürlich laufen die Vorbereitungen schon jetzt auf Hochtouren. 

Um euch abermals zwei Wochen voller Spiel und Spaß zu bereiten, 

besuchen wir Leiter am 25. März und am 1. April den Lagerleiterlehrgang (LLL) im katholischen Jugendhaus Karlsruhe.

Sowohl für die neuen Lager-Leiter, als auch die "Alten Hasen" 

werden hier über den Tag verteilt verschiedenste Workshops angeboten.

Hier erfahren wir zum Beispiel, wie die super Atmosphäre des Lagers noch besser in Fotos für unseren Lagerrückblick festgehalten werden kann.

Wie eine gute Lagerplanung aussieht bzw. was wir bei der Finanzierung beachten müssen.

Auch Tipps für spirituelle Impulse und Gottesdienste, kreative Bastelei und natürlich die Lager-Verpflegung werden hier nicht zu kurz kommen.

Wir freuen uns schon darauf, das ein oder andere im Ferienlagerlager 2017 auszuprobieren ;)


eJC Yoga & Zocken

Wir wollen einfach mal etwas Anderes ausprobieren: Das nächste extraJugendcafé am 18.03.2017 ab 15:45 Uhr besteht aus zwei coolen Aktionen, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Zuerst gehen wir alle zusammen ins Yogahaus Ettlingen und werden dort 1-2 Stunden zusammen Yoga machen. 

Für alle Jungs oder auch Mädels, die jetzt die Augen verdrehen: Lasst euch überraschen! Auf euch wartet eine gute Mischung aus anstrengenden Sportübungen und wohltuenden Entspannungsübungen. Alle, die es einfach mal ausprobieren und sich dafür öffnen, werden sehen, wie vielfältig Yoga sein kann. 

Nachdem wir alle entspannt und ausgeglichen sind, zocken wir alle zusammen eine Runde im Pfarrhaus. Egal ob FIFA, Wii oder Singstar, hier dürfte für jeden etwas dabei sein. 

Natürlich sorgen wir auch für ausreichend Verpflegung, damit ihr euch gut gestärkt den Konsolen widmen könnt.

Bitte gebt uns möglichst bald Bescheid, ob ihr kommen könnt.

Ihr könnt euch auch direkt bei uns anmelden, wichtig ist, dass ihr den Teilnehmerbeitrag von 4€ und den Anmeldeabschnitt am Tag selber mitbringt!


Sternsinger 2017

Bei Eiseskälte sah man rund ums Ende der Weihnachtsferien junge Hohheiten durch Ettlingens Straßen ziehen. Darunter auch Sternsinger unserer KjG!

Stunde um Stunde füllten sich die Spendenkassen und der Sack mit Süßigkeiten, sodass am Ende diverse Leckereien und Spenden in Höhe von 6000€ von unseren tapferen Königen gesammelt wurden. Die Spenden kommen den Menschen in Kenia zu Gute.

 

Zur Belohnung für die Könige, die unzähligen Menschen in Ettlingen den Segen an die eigene Haustür gebracht haben, gab es am darauffolgenden Freitag das traditionelle Sternsingeressen, doch oh Wunder: Ohne Spaghetti, sondern mit Pizza!

Als die Süßigkeiten verteilt waren, ging wie jedes Jahr die Tauschbörse los, so dass am Ende jeder massenhaft von seinen Lieblingssüßigkeiten mit nach Hause nehmen konnte.

 

Die KjG möchte sich nochmals für den regen Einsatz der Könige bedanken, denn das ist heute nicht mehr selbstverständlich!


Patrozinium

Am Samstag, den 12. November 2016 feiert die Pfarrgemeinde St. Martin dieses Jahr ihr Patrozinium. Der Gottesdienst um 18.30 Uhr wird mitgestaltet vom Kirchenchor mit der „Orgelsolomesse in C-Dur“, KV 259, von W. A. Mozart.

 

Im Anschluss an die hl. Messe laden wir ganz herzlich ein zu einem gemütlichen Abend im Caspar-Hedio-Haus in der Albstraße. Bei Wienerle und einem guten Glas Wein, Bier oder Saft, mit Spielen, Cocktails und netten Begegnungen wollen wir den Abend ausklingen lassen. Dazu sind alle, ob Jung oder Alt, Herzlich Willkommen!

 

Der traditionelle Martinsumzug findet am Freitag, den 11. November um 18.00 Uhr statt. Wir beginnen in der Martinskirche. Alle Kinder sind mit ihren Eltern herzlich eingeladen!


Oktober -Jugendcafé

Im letzten Jugendcafé durftet ihr nicht nur Fangen spielen, oder eine Stadtralley machen - Nein! Wir haben beides kombiniert!

So war Wissen, Offenheit, Schnelligkeit und Kommunikation gefragt, um Aufgaben in Ettlingen, mit Passanten zu lösen und gleichzeitig den Fängern zu entwischen!

Zu den Bildern geht´s hier.


Extra-Jugendcafé Lasertag

Die Anmeldung für unser nächstes extra-Jugendcafé ist da!

Einfach ausdrucken, oder per E-Mail anmelden und am 15. Oktober dabei sein!

Alle Infos und die Anmeldung gibt es hier.

 

GEIL WARS!

Hier kommt ihr zu den Bildern.


Jugendcafé mit Übernachten im Juli

Es ist mal wieder soweit, dass wir zusammen im Garten von Herrn Kittel (ehem. Diakon) übernachten. Spannendes Programm und leckeres vom Grill erwarten euch.

Los geht´s am 15.07.2016 um 18:30Uhr am Pfarrhaus.

Also wenn ihr Lust auf Action und Spaß habt, dann bringt alle die gerne dabei seien wollen mit und kommt zum extraJugendcafé!

Mehr Infos gibt es in der Anmeldung die ihr hier herunterladen könnt.

 

Bitte Anmeldung ausfüllen und am Tag selbst mitbringen!


Jugendcafé Mai

 

Ab in den Urlaub! - Urlaubsfeeling in unserem Jugendcafé im Mai

 

Passend zum Beginn der Pfingstferien drehten sich in unserem Jugendcafé alle Spiele rund um den Sommerurlaub. Egal ob ein Wissenstest in Punkto der tropischsten Früchte der Welt oder eine Runde Limbo, es war sicherlich für jede Laune etwas dabei. Im spannenden Einzelkampf wurde Wasser gerettet, die Strandroutine abgefragt und für die Strandfigur gearbeitet aber natürlich darf der kulinarische Genuss im Urlaub auch nicht zu kurz kommen und so wurden alle erdenklichen Geschmacksknospen und Geruchserkennungen bei den Kids mobilisiert und trainiert. Top vorbereitet und im Urlaubsfeeling konnten wir, nach einem spannenden Duell, der zwei tapfersten Kämpfer, alle in die Ferien entlassen. 


ERFOLGREICHER SPENDENLAUF 2016
Auch wenn das Wetter deutlich zu wünschen übrig ließ, kamen am 23. April trotzdem sehr viele motivierte Läuferinnen und Läufer in den Horbachpark, um für den guten Zweck Spenden zu erlaufen!
Insgesamt 185 Läufer schafften es so, zusammen 2.600 Runden zu erlaufen, was knapp 1.500 Kilometer ergibt!
Die erste Hochrechnung des Spendenertrages beträgt somit schon knapp über 20.000€!
Am Mittwoch findet noch der Spendenlauf der Johann-Peter-Hebel-Schule statt, der Erlös wird dann ebenfalls unserem Projekt zu Gute kommen!
Ein besonderes Dankeschön geht selbstverständlich zunächst an alle Läufer*innen, die dem Wetter getrotzt haben!
Ein großer Dank geht an unseren Schirmherr Herrn Rainer Scharinger!
Außerdem bedanken wir uns bei den Jugendmannschaften des Karlsruher SC und des SSV Ettlingen, die sich ebenfalls am Lauf beteiligt haben.
Zudem bedanken wir uns bei Dekan Hubert Streckert, sowie beim Misereor-Beauftragten der Erzdiözese Freiburg, der uns persönliche Grüße vom Erzbischof Stefan Burger mitbrachte!
Alle Infos, zu unserm Spendenlauf, Infos zum Butterflies-Projekt für Straßenkinder in Indien, sowie (in Kürze) Bilder vom diesjährigen Spendenlauf finden Sie auf unserer homepage www.kjgstmartin.de oder auf Anfrage an spendenlauf2016@gmail.com.
Sobald der genaue Endbetrag feststeht werden wir Sie selbstverständlich informieren!
Die KjG St. Martin ist stolz, das selbstgesetzte Ziel von 20.000€ Spenden übertroffen zu haben und bedankt sich bei allen Befürwortern und Unterstützern des Spendenlaufs!
Wir freuen uns schon auf den nächstjährigen Spendenlauf 2017 (bei hoffentlich besserem Wetter!).


Ausblick: Jugendcafé März und Kuchenverkauf

Am 18.03. ist wieder Jugendcafé im Pfarrzentrum Herz-Jesu. Wir haben uns wieder ein tolles Programm ausgedacht und hoffen, dass viele von euch kommen!

Wichtig dieses Mal: Wir machen am 19.03., also am Samstag nach dem Jugendcafé, einen Kuchenverkauf für unseren Spendenlauf. Dabei können wir jede Unterstützung gebrauchen.

Also: Backt alle fleißig Kuchen und bringt die entweder am Samstag früh direkt am Marktplatz vorbei oder bringt sie zum Jugendcafé mit oder ab 18 Uhr zum Pfarrhaus.

Und dann natürlich auch allen Eltern, Freunden, Großeltern, Bekannten und wen ihr noch alles trefft Bescheid sagen, dass sie am 19.03. ganz viele Kuchen bei uns kaufen sollen!

 

Danke für eure Unterstützung!