Archiv


Leider wurde die Seite, in der wir aktuelle Beiträge gesammelt haben zu groß, deshalb gibts hier alle älteren Beiträge (bis Juni 2018) im Archiv!


Ausblick Jugendcafé Dezember

Im letzten Jugendcafé des Jahres wollen wir mit euch, passend zur Jahreszeit, in Weihnachtsstimmung kommen! Dafür treffen wir uns am 21.12. wie immer um 18:30 Uhr im Gemeindezentrum Herz-Jesu.

Um gemeinsam in festliche Stimmung zu kommen, wird das Thema Weihnachten im Vordergrund stehen. Ob Nikolaus, Knecht Ruprecht oder das Christkind – wir werden sicher auch auf den einen oder anderen Bekannten treffen. Also kommt alle vorbei, damit wir gemeinsam nochmal einen schönen Jahresabschluss feiern können! Wir freuen uns auf euch :)

 

Wichtig: Es wäre schön, wenn jeder ein kleines verpacktes Geschenk mitbringt (max. im Wert von 5 Euro). Denn natürlich darf es kein Weihnachten ohne Bescherung geben….!


Ausblick Krippenfeier

Auch dieses Jahr veranstaltet die KjG St. Martin wieder am 24. Dezember eine Krippenfeier für Kinder, Familien und alle anderen Interessierten!

Mit altbekannten Liedern und der Weihnachtsgeschichte wollen wir uns und euch alle in Weihnachtsstimmung bringen und den Heiligen Abend so gemeinsam beginnen. Wir freuen uns über jeden, der kommt; selbstverständlich dürfen gerne auch Freunde mitgebracht werden.

Los gehts um 15 Uhr in der St. Martinskirche in Ettlingen.


Rückblick Würfelcup

Am letzten Samstag fand zum zweiten Mal das sogenannte Würfelturnier vom BDKJ in der Kreissporthalle in Ettlingen statt. Dabei geht es darum, bei einem Turnier vor jedem Spiel auszuwürfeln, in welcher Sportart das jeweilige Spiel ausgetragen wird. Dieses Jahr gelang es uns sogar, mit zwei Teams der KjG St. Martin anzutreten: TuS Isomatte und KjG St. Martin Jung.

In verschiedenen Disziplinen wie Volleyball, Völkerball, Wikingerschach, Drei-Kampf und Mario Kart traten wir gegen Mannschaften aus anderen KjG´s oder von den Ministranten an.

Nach einer Mittagspause, in der man belegte Brötchen und Getränke kaufen konnte, ging es dann in die Endrunde. Am Ende standen für die KjG St. Martin ein erfolgreicher 2. und ein 6. Platz zu Gute, wodurch wir sogar einen Pokal für uns gewinnen konnten.

Wir bedanken uns beim Jugendhaus Karlsruhe für die gute Organisation und freuen uns schon darauf, nächstes Jahr wieder anzutreten!

Außderdem wünschen wir David Nübel eine gute Besserung, der sich auf dem Weg zum Finale während dem Wettkampf an der Schulter verletzt hat und damit fürs Finale ausfiel.

 

Es spielten:

TuS Isomatte: Bert, David N., David S., Katha, Louis.

KjG St. Martin Jung: Alina, Cecilia, Chiara, Eileen, Tim.


"SEGEN BRINGEN - SEGEN SEIN" Ausblick Sternsingeraktion 2019 in St. Martin

48.757.762 Euro und 23 Cent. Diese beachtliche Summe konnte bei der Sternsingeraktion 2018 für Kinder weltweit gesammelt werden. Hinter einer solch großen Spendensumme steckt unglaublich viel Engagement. Engagement, welches ehrenamtlich von Kindern und Jugendlichen ausgeübt wird die jedes Jahr ihre wertvollen letzten Ferientagen opfern um den Segen unter die Menschen zu bringen und Kinder in schwierigen Lebenslagen zu unterstützen. Engagement, mit dem auch die KjG St. Martin Ettlingen in den Tagen vom vierten bis zum sechsten Januar auf den Ettlinger Straßen unterwegs war. Nach drei Tagen vollem Einsatz konnte sich die Bilanz sehen lassen: 6.760 Euro Spenden ließen unsere Herzen höher schlagen!

Auch die Planungen für die Sternsingeraktion 2019 sind bei uns bereits in vollem Gange. Gerne werden auch wir Flagge für das diesjährige Projekt mit dem Motto „Wir gehören zusammen – in Peru und weltweit“ zeigen, welches sich für Kinder mit Behinderung einsetzt. Denn gerade diese Kinder erfahren viel zu oft, was es bedeutet, außen vor zu bleiben, skeptisch angeschaut oder bemitleidet zu werden.

Wenn ihr auch Lust habt euch für soziale Projekte weltweit zu engagieren und die letzten Ferientage gemeinsam mit uns zu verbringen freuen wir uns wenn ihr euch für die Aktion vom 05. - 06.01. anmeldet. Dafür reicht es, wenn ihr eine Mail an info@kjgstmartin.de schickt. Wenn ihr nur an einem Tag mitmachen könnt ist das auch kein Problem.

Das erste Treffen findet am Sonntag, den 25. November um 9:00 Uhr im Pfarrhaus St. Martin statt (Kirchenplatz 13). Auch wenn ihr an diesem Sonntag nicht könnt, dürft ihr euch einfach per Mail melden, dann finden wir eine Lösung. :) Wir freuen uns auf euch und bedanken uns schon jetzt im Namen aller, denen ihr den Segen nach Hause bringt und vor allem im Namen der Kinder in Peru und weltweit, die mit den von euch gesammelten Spendengeldern unterstützt werden können!

 

Weitere Informationen über die Sternsinger und die weiteren Proben gibt es hier.


Rückblick Jugendcafé November (16.11.)

 Letzten Freitag habt ihr bei einem wahren Spieleklassiker euer Können unter Beweis gestellt. Bei unserem XXL-Activity habt ihr euch tapfer durch die drei Disziplinen Malen, Beschreiben und Pantomime gekämpft. Mit einer Menge Kreativität habt ihr die gestellten Aufgaben sehr gut gemeistert. Die Freude über jeden Punkt, der erzielt wurde sorgte für viel Spaß und gute Laune. Es blieb spannend bis zum Schluss und auch bei den Mini-Spielen wie Sitzfußball oder Limbo habt ihr ordentlich Punkte für euer Team geholt. Für diese tolle Leistung habt ihr natürlichen einen Preis verdient. Mit leckerem Kuchen und Knabbereien haben wir diesen schönen Abend ausklingen lassen.

 

Vielen Dank für euer Kommen und bis zum nächsten Mal!

 

Das nächste Jugendcafé steht am 21. Dezember 2018 an, wie immer gehts um 18:30 Uhr los. Ihr könnt euch schonmal auf ein weihnachtliches Programm vorbereiten :P


Ausblick Jugendcafé 16.11.

Am Freitag ist wieder Jugendcafé!
Euch erwartet ein Abend voller Nervenkitzel und Spaß - alles was ihr dafür mitbringen müsst, ist ein bisschen Grips und eine große Portion Teamgeist.  
Bringt gerne auch Freunde mit!
Los gehts wie immer um 18:30 Uhr im Pfarrzentrum Herz-Jesu.


Einladung zum Lagerrückblick 2018

Das Lager 2018 Revue passieren lassen...

Am Freitag, den 23.11.2018 um 19 Uhr, findet im Gemeindezentrum Herz-Jesu (Augustin-Kast-Straße 6, Ettlingen) der alljährliche Lagerrückblick statt. Jeder ist herzlich eingeladen, um mit uns zusammen, die Erinnerungen des Lagers 2018 in der Lindenmühle bei Bildern, Musik und Showeinlagen Revue passieren zu lassen. Bei den Gesprächen in der Pause ist selbstverständlich für das leibliche Wohl mit Snacks und Getränken gesorgt. Traditionell können die einzigartigen Erinnerungen in Form einer DVD am Ende des Abends erworben werden. Und das Allerbeste: Die Anmeldung für das kommende Lager 2019 liegt vor Ort auch schon aus.


Neue Gruppenleiter in der Leiterrunde

Wir freuen uns, sieben neue Gruppenleiter und -leiterinnen in unserer Leiterrunde begrüßen zu dürfen. Tim, Carla, Nadine, Chiara, Eileen, Paula und Lukas hatten im September und Oktober schon bei den Jugendcafés beim Vorbereiten und auch bei der Durchführung wichtige Aufgaben übernommen und wurden so in ihre neue Rolle als Leiter und Leiterinnen eingeführt. Letzten Monat nahmen sie dann zum ersten Mal an einer Sitzung unserer Leiterrunde teil, wodurch sie nun vollends in unserer Runde angekommen sind.

Sie haben auch schon den ersten Teil ihres Gruppenleitergrundkurses absolviert, durch den sie viele Grundlagen, wie zum Beispiel ihre Rechte und Pflichten als Leiter, den richtigen Umgang mit den Gruppenkindern und noch vieles mehr mitbekommen haben.

Wir sind gespannt darauf, mit den neuen Leitern zusammenzuarbeiten und werden sie  in ihrer neuen Rolle unterstützen, damit sie sich bei uns schnell einfinden.

Weitere Informationen zu unserer Leiterrunde sowie Bilder der Gruppenleiter finden Sie hier.


KjG St. Martin lädt ein zum Patrozinium am 11.11.

Dieses Jahr wollen wir unser Patrozinium mal anders feiern! Und zwar am Sonntag, den 11. November 2018. Los gehts um 10:00 Uhr mit dem Festgottesdienst in der St. Martinskirche, der vom Kirchenchor St. Martin mit Orchester und Solisten mitgestaltet wird.

Anschließend feiern wir dann im Caspar-Hedio-Haus in der Albstrasse, wo die KjG St. Martin jeden Gast herzlich Willkommen heißen wird. Wir werden ein einfaches Mittagessen vorbereiten und nachmittags wird es Kaffee und Kuchen geben. Bei Zeit für Gespräche, Spiele und leckerem Essen wollen wir gemütlich zusammensitzen. Auch Familien mit ihren Kindern sind herzlich eingeladen, wir werden unter anderem ein Kinderprogramm vorbereiten. 

Zum Abschluss des Tages findet um 18:00 der Martinsumzug statt, der wieder in unserer Kirche beginnt.

Wichtig: Für den Nachmittag würden wir uns sehr über ihre Kuchenspenden freuen. Diese können entweder am Samstagnachmittag zwischen 17:30 Uhr und 18:30 Uhr im Caspar-Hedio-Haus oder am Sonntagmorgen vor dem Gottesdienst bei uns im Pfarrhaus St. Martin abgegeben werden. Die Kuchen werden, genauso wie das Mittagessen und die Getränke auf Spendenbasis angeboten, wobei der Erlös komplett unserer Jugendarbeit zugute kommen soll. Vielen Dank für ihre (Kuchen)spende.

 

Wir freuen uns auf Sie/Euch!

Rückblick Jugendcafé 12.10.

Am vergangenen Freitag machten sich die jungen Agenten im Jugendcafé auf die Jagd nach Mister X, dem sie nur mit Hilfe verschiedenster ausgefeilter Tricks und Gadgets bei seiner Flucht durch die Ettlinger Innenstadt folgen konnten. Das Ganze lief über eine App auf dem Handy, wo alle paar Minuten der Standort von Mister X angezeigt wurde, sodass die Agenten (und Agentinnen) immer wieder eine Spur hatten. Bei der Verfolgungsjagd, die nicht länger als 30 Minuten dauern durfte, musste allerdings der eingestellte Bereich, ein Kreis mit dem Radius 500m vom Pfarrhaus aus, eingehalten werden. Wie groß das jedoch ist, wurde schon in der ersten Runde klar, als Mister X, dessen Rolle zwei Leiter übernahmen, erst wenige Minuten vor Schluss gefangen werden konnte.

Die Spur führte erst Richtung Albgrün, dann tauchte Mister X am Watthaldenpark, im Vogelsang und an der Herz-Jesu-Kirche auf, wo die Agenten ihn schließlich erspähen konnten, sodass sie ihn nur wenige Meter entfernt fangen konnten. Nach der ersten Runde schaffte er es jedoch, wieder zu entkommen und konnte in der zweiten Runde trotz intensivster Bemühungen und höchstem detektivischem Engagement nicht in der vorgegebenen Zeit gefangen werden. Alles in allem konnten die Kinder letzten Freitag in dieser etwas anderen Version des Brettspiels „Scotland Yard“ ihre Fähigkeiten als Agenten zeigen und noch einmal wirklich alle Ecken von Ettlingen sehen.


Ausblick Jugendcafé 12.10.2018

Kennt ihr (noch) Mister X/Scotland Yard, das spannende Brettspiel, bei dem es darum geht, einen geheimnisvollen Gauner zu fangen? Wenn ja, dann habt ihr diesen Freitag im Jugendcafé die Chance, das Spiel in echt draußen zu erleben. Falls ihr es nicht kennt, macht das auch überhaupt nichts, dann lasst euch einfach überraschen!
Diesen Freitag ist der Treffpunkt wieder um 18:30 Uhr am Gemeindezentrum Herz-Jesu.


Rückblick Jugendcafé 14.09.

Am vergangenen Freitag stand das allererste Jugendcafé nach unserem Ferienlager an. Natürlich haben wir uns deshalb wieder was ganz Besonderes ausgedacht: Um das gute Wetter noch einmal zu nutzen gingen wir gemeinsam in den Watthaldenpark um dort ein Geländespiel zu spielen, welches wir im Lager dieses Jahr ausgelassen hatten: Stratego. 
Für manche ein altbekanntes, für viele aber ein neues und durchaus kompliziertes Strategiespiel. 
In zwei 10er-Teams traten die Kids gegeneinander an. Jeder Mitspieler erhielt eine Rolle, die in eine klare Hierarchie eingegliedert war. 
Wenn sich zwei Spieler unterschiedlicher Teams trafen, sagten diese sich ihre Rolle und der Hierarchie-Tiefere musste ins "Gefängnis" des gegnerischen Teams. Aus dem Gefängnis befreit zu werden war durchaus schwieriger, als direkt danach wieder hineinzugelangen..
Dennoch gelang es den Teams mit verschiedenen Strategien die Gegner auszuspielen und so entstand ein spannender Kampf um die beste Strategie und den prestigeträchtigen Sieg bei Stratego. 
Wir freuen uns, dass so viele Kinder da waren und motiviert mitgespielt haben! 
Das nächste Jugendcafé findet am 12. Oktober statt, wir freuen uns, wenn wieder genauso viele von euch kommen. Wie immer sind auch im Oktober neue Gesichter sehr gerne gesehen :)
Ein weiterer erfreulicher Punkt: Seit dem Ferienlager dürfen wir sieben neue Gruppenleiter in unseren Reihen begrüßen, die wir in den nächsten Wochen noch genauer vorstellen werden. Wir freuen uns sehr über den 'Zuwachs' und hoffen auf eine erfolgreiche Zukunft!!


Jugendcafé am 14.09

Die KjG St. Martin ist zurück aus der Sommerpause!!
Nachdem das Lager so ein Erfolg war und die restlichen Sommerferien genossen werden durften, starten wir mit euch mit dem ersten Jugendcafé nach dem Lager am 14.09. wieder ins KjG-Leben. Wie immer könnt ihr alle um 18.30 ans Pfarrzentrum Herz-Jesu (Augustin-Kast-Str.) kommen und euch mit bestem Programm verwöhnen lassen. 
Übrigens: Die neuen Leiter sind das erste Mal im Einsatz, also kommt zahlreich.
Wir freuen uns auf euch - gerne dürft ihr auch Freunde mitbringen.

Anmeldung fürs nächste extraJugendcafé!

Unser nächstes extraJugendcafé steht an: Gemeinsam mit euch wollen wir in Durlach-Aue Padel-Tennis spielen gehen! Keine Ahnung, was das ist? Perfekt, wir zeigen es euch!

Am 22.09.2018 treffen wir uns um 9:15 Uhr am Ettlinger Stadtbahnhof. Alle weiteren Informationen findet ihr hier in der Anmeldung. Bitte beachtet den Anmeldeschluss!


Pfarrfest am 25. Juli

Wie jedes Jahr werden wir gemeinsam am 25.07. ab 18 Uhr gemeinsam das Ende des Schuljahres zelebrieren. Die Pfarrei St. Martin lädt wieder mal ein in den Kolpinggarten (Pforzheimer Straße 23) zum gemeinsamen Grillen. Würstchen, Salate, Brötchen und Besteck/Geschirr bitte selber mitbringen. Getränke und Grill sind vor Ort, wer will darf aber auch gerne am offenen Feuer grillen. Wir freuen uns auf einen gemütlichen und lustigen Abend :)


+++ KjG St. Martin ist Titelverteidiger!!! +++

Rückblick BDKJ-Fussballturnier

Samstagvormitttag, 9.00 Uhr.

Die ersten Sonnenstrahlen sind bereits vor Stunden erschienen und heizen den Fußballplatz am Sportgelände auf. Voller Motivation starten die jungen Sportler der KjG St. Martin in das Dekanatsfußballturnier. Nach einer nervenaufreibenden Vorrunde ging es im Spiel um Platz drei heiß her. Doch mit einem 2:1 Sieg gegen Christkönig konnte sich der dritte Platz gesichert werden, Glückwunsch!

 

Bei mittlerweile gut 30 Grad ging es weiter mit den Erwachsenen, hier galt es den Titel von letztem Jahr zu verteidigen. Mit vollem Einsatz und nur einer Niederlage in der Vorrunde stand schon bald das Finalspiel gegen Friskus an. In einem hoch spannenden Spiel ging es nach dem Stand von 1:1 in die Verlängerung. Am Ende konnte jedoch gejubelt werden, mit einem 2:1 Sieg wurde der Titel von letztem Jahr erfolgreich verteidigt und der Pokal darf seinen altbekannten Platz im Pfarrhaus von St. Martin behalten.

Danke an das Jugendhaus Karlsruhe, welches das Turnier jedes Jahr vorbereitet. Ebenfalls ein Dankeschön an die freiwilligen Schiedsrichter und an alle, die an diesem Tag für das Team der KjG St. Martin gekämpft haben, oder uns zugeschaut und angefeuert haben


extraJugendcafé Buchtzig mit Übernachten

Am Samstag, den 16. Juni, steht wieder unser alljährliches  extraJugendcafé mit Übernachten an. Dieses Mal gibt es allerdings eine Besonderheit, wir fahren nämlich vorher um ca. 13:00 Uhr gemeinsam mit dem Fahrrad zum Buchtzigsee und werden dort baden gehen und die Nachmittagssonne genießen.

Danach geht es zurück nach Ettlingen, wo wir  in einem Garten im Horbachpark am Lagerfeuer grillen. Anschließend übernachten wir dort auch im Zelt und schließen das extraJugendcafé am Sonntagmorgen mit einem gemeinsamen Frühstück ab.


Jugendcafé am 11.05.

Am Freitag, wie immer um 18.30 Uhr, steht unser monatliches Jugendcafé wieder an!

Dieses Mal steht alles unter dem Motto "Ettlingen unsere Heimatstadt".

Was das genau heißt, dürfen wir euch leider noch nicht verraten, sonst wäre es ja keine Überraschung mehr und die ganze Spannung wäre dahin.

Wichtig ist nur: Bringt euch je nach Wetter geeignete Kleidung, festes Schuhwerk und natürlich eine Menge gut Laune mit.

 

Wir freuen uns auf euch! :)


Rückblick 2. Kuchenverkauf

Der letzte Kuchenverkauf der KjG St. Martin am 21.04. war wie der erste wieder ein voller Erfolg! Dank fleißiger Kuchenliebhaber wurde ein  wahnsinniges gutes Ergebnis von 395.80€ Spenden eingenommen. Zusammen mit unserem ersten Kuchenverkauf auf dem Marktplatz in Ettlingen wurden insgesamt 836.28 € für unseren Spendenlauf eingenommen! Danke nochmal an alle, die uns unterstützt und fleißig Kuchen gebacken oder gekauft haben!

Rückblick Jugendcafé vom 20.04.

Ein großer Garten, 15 Kinder, 60 Zahlen, ein Würfel und verschiedene Sprachen - alles, was man benötigt für das perfekte Chaos.

Am Freitag konnten wir dank des schönen Sommerwetters unser erstes Jugendcafé im Freien veranstalten.

Es mussten Zahlenkärtchen von 1-60 gesucht werden, die im Garten verteilt waren. Auf den Karten standen verschiedene Sätze/Sprüche, die von der Gruppe auswendig gelernt werden und einem Leiter vorgetragen werden mussten. Natürlich machten wir es den Kindern hierbei nicht zu leicht, denn bei den Sätzen handelte es sich um komplizierte Sprüche und Sätze auf Englisch, Französisch, Deutsch und Latein.

Wie bereits angedeutet entstand hierbei das entsprechende Chaos, aber letztendlich bewältigten alle Gruppen die Aufgabe.

Weitere Bilder des Jugendcafés gibt es hier.


Rückblick extra-Jugendcafé Wilhelma

Temperaturen über 20 Grad, Sonnenschein und nahezu blauer Himmel – das perfekte Wetter für einen Tag im Zoo. Vergangenen Samstag trat die KjG St. Martin bei genau diesem Wetter ihren Ausflug in die Wilhelma nach Stuttgart an. Nicht nur wir schienen dieses Wetter zu genießen, denn auch die meisten Tiere lagen mehr oder weniger faul in der Sonne und genossen die ersten Frühlingstemperaturen. Währenddessen machten wir uns fleißig in Kleingruppen mit Papier und Stift in der Hand auf den Weg, um mit Hilfe einer Zooralley die Tiere des Zoos besser kennen zu lernen. Hierbei gab es sehr viel Verschiedenes zu entdecken, denn bei den insgesamt 11.000 Tieren der Wilhelma sind von den Affen über die Schmetterlinge und Elefanten bis hin zum Faultier viele verschiedene Tierarten vertreten.

 

Gegen Abend kamen wir dann wieder in Ettlingen an und hatte dank diesem Ausflug mal wieder einiges zu erzählen.

 

Wer  beim nächsten extra-Jugendcafé gerne dabei sein wäre, kann sich schonmal den 16. und 17. Juni freihalten, dort gehen wir nämlich an den Buchtzigsee und übernachten anschließend. Die Anmeldung sowie weitere Informationen folgen voraussichtlich drei bis vier Wochen vor dem extra-Jugendcafé, diese sind dann hier zu finden.


Am Samstag, den 24.03. wurde mit dem ersten Kuchenverkauf die Endphase der Vorbereitungen für unseren diesjährigen Spendenlauf eingeläutet. Bei bestem Wetter standen wir zwischen 7 und 13 Uhr auf dem Marktplatz, um Kuchen zu verkaufen und Werbung für den Lauf zu machen. Alles in allem war es ein erfolgreicher Tag. Wir hatten wie immer eine riesen Auswahl an Kuchen, die aber dennoch schnell weg ging. An dieser Stelle auch nochmal herzlichen Dank an alle Kuchenspender. Insgesamt konnten wir über 430 Euro einnehmen, die zum größten Teil in das Projekt fließen werden.

Der nächste Kuchenverkauf wird dann am 21.04. beim Real an der Kaserne sein. Wir würden uns wieder über Kuchenspenden freuen.


Ministranten

Die beiden Gottesdienste in der St. Martinskirche an Karfreitag und Ostersonntag nutzten wir dieses Jahr, um uns von vielen ältergewordenen Ministrantinnen und Ministranten zu verabschieden und mit diesen einen Abschlussgottesdienst zu feiern.

So gelang es uns noch einmal, den Altarraum an beiden Tagen mit Messdienern zu füllen, so dass viele langjährige Ministranten sich selbst und allen anderen einen würdigen Abschluss dieses Kapitels bereiten konnten.

Ehemalige, die an Ostern verabschiedet wurden: Benedikt Nübel, Lukas Nübel, Enrico Dürr, Marie Grünwald, Michael Meling, Lukas Meling, Simon Meling und Lukas Knebel.

Ministranten, die mit dem Ostergottesdienst aufgehört haben (z.T. noch aushilfsweise bis zum Sommer): Leonie Ruckenbrod, Nadine Ochs, Tobias Seifried, Simon Seifried und David Seifried.

Als Abschluss und Dankeschön der jahrelangen Ministrantenarbeit lud uns Herr Pfarrer Heringklee am Ostermontag zu einem gemeinsamen Essen ein, an dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön für die Einladung!

Wir schauen zurück auf viele tolle Jahre mit besonderen Momenten, Gottesdiensten und Ausflügen und möchten uns ganz besonders bei unserer "Trudel", Messmerin Gertrud Nock, bedanken, die uns immer wieder begeistert, motiviert und bei unserem Ehrenamt begleitet hat!

 

Allen Ministranten, die weiterhin den Dienst verrichten wünschen wir weiterhin viel Spaß und Erfolg!


Ausblick extra-Jugendcafé Wilhelma

Ein weiteres extra-Jugendcafé steht vor der Tür und dieses mal gehen wir in der Wilhelma auf die Suche nach exotischen Tieren.

Wir treffen uns am 14. April um 8:30 Uhr am Stadtbahnhof Ettlingen und werden gegen 18 Uhr wieder dort ankommen.

In der Wilhelma selbst erwartet uns eine Führung und danach gehen wir auf eigener Faust auf Erkundungs- und Entdeckungstour.

Wessen Interesse jetzt geweckt ist, kann sich ab sofort anmelden! Die Anmeldung gibts hier. Wir freuen uns auf euch!


Rückblick Jugendcafé 23.03.

"Top, die Wette gilt" hieß es am Freitag in unserem letzten Jugendcafe.

Mit 16 Kindern war dieses auch sehr gut besucht und wir konnten in einen Abend voller Wetten, Herausforderungen und viel Spaß starten.

So mussten die Kinder, vom Rätsel lösen, Ball 30 Minuten in Bewegung halten, über Gedichte auswendig lernen bis hin zu einem Klo mit einer Menge Luftballons füllen, viele Herausforderungen erfüllen, um tolle Preise für sich oder Strafen für die Leiter zu erspielen.

Und nach dem die Leiter dann auch ihre Strafe bekommen hatten, endete ein toller Abend mit euch.

Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.


Jugendcafé am 23.03.2018

Am morgigen Freitag, den 23.03.18, findet wieder unser Jugendcafé

im Pfarrzentrum Herz Jesu statt. Diesmal steht alles unter dem

Motto: Einsatz zeigen und die Leiter damit in brenzlige Situationen

bringen. Was ihr dafür mitbringen müsst ist lediglich eine kleine

Brise Grips und Pfiffigkeit und eine riesen Portion Spaß und

Teamgeist. Wenn das alles dabei ist, kann es nur wieder

einmal ein richtig guter Abend werden.

 

Wir freuen uns auf euch! Bis Freitag!! Los gehts wie immer um 18:30

Uhr :)


KjG-Kuchenverkauf für den Spendenlauf am 24.03

Schokokuchen, Rüblikuchen, Himbeertorte, Kiwitorte…. Was sich

anhört, wie ein Auszug aus dem Schlaraffenland, ist nur ein kleiner

Teil der Liste der Kuchen, die wir die letzten Jahre schon im

Programm hatten. Auch dieses Jahr sind wir am 24.03. von 7 bis 13 Uhr wieder auf dem Marktplatz, um Kuchen für unser diesjähriges Projekt

des Spendenlaufes zu verkaufen. Alle Informationen zum Spendenlauf

finden sich auf www.kjgstmartin.de.

 

Wir freuen uns über jeden, der vorbei guckt – es lohnt sich!

Außerdem nehmen wir gerne wieder Kuchenspenden entgegen. Wer also

Lust hat, uns zu unterstützen, kann gerne morgens direkt oder am

Vorabend einen Kuchen vorbeibringen.

 

Einen zweiten Kuchenverkauf machen wir übrigens am 21.04. am Real

in der Huttenkreuzstraße in Ettlingen. Auch hier würden wir uns

über bekannte Gesichter und/oder Kuchenspenden freuen.


Ausblick Lagerleiterlehrgang (LLL)

Inzwischen steckt das Lagerteam bereits voll in der Lagerplanung, um euch auch dieses Jahr wieder zwei Wochen in eine andere Welt mitzunehmen. 
Damit alles reibunslos funktioniert, bietet das Jugendhaus Karlsruhe jedes Jahr den Lagerleiterlehrgang (LLL) an. An den beiden Terminen (3. und 10. März) geht es um alles rund ums Lager. Von Workshops zur richtigen Planung, über Krisenmanagement bis hin zum einfachen Austausch von Gedanken und Ideen findet alles statt.
Auch unser Team hat sich fleißig angemeldet und besucht, wie jedes Jahr, den LLL in voller Stärke, damit wir in den kommenden Monaten gemeinsam an einem exzellenten Lager 2018 basteln können und euch ein tolles, gut organisiertes Lager zusammen mit 13 ausgebildeten Gruppenleitern bieten zu können. 
Wer sich noch einen der begehrten Plätze im Ferienlager 2018 vom 30.07. bis zum 11.08.2018 sichern möchte sollte schnell sein, es sind nur noch wenige Plätze vorhanden. 
Die Anmeldung mit allen weiteren Informationen kann hier heruntergeladen werden.

Ausblick 2018

Wie sicherlich schon bekannt ist, veranstalten wir jedes Jahr neben dem Lager und den Jugendcafés zusätzliche extra Jugendcafés, bei denen wir spaßige Ausflüge unternehmen und Abenteuer erleben, damit ihr euch auch unter dem Jahr auf zahlreiche Aktionen von uns freuen könnt. Deshalb haben wir auch dieses Jahr unsere Köpfe für euch rauchen lassen und uns das Beste für euch überlegt!

Damit ihr schon vorab wisst, welche Termine ihr euch unbedingt freihalten müsst, kommt hier ein kleiner Überblick:

Am 14.04.18  fahren wir mit euch in die Wilhelma nach Stuttgart und verbringen dort zusammen ein paar frühsommerliche Stunden.

Vom 16.06. auf den 17.06. wollen wir gemeinsam mit den Fahrrädern an den Buchtzig fahren und anschließend zusammen übernachten.

Am 22.09. spielen wir Padel. Wer es noch nicht kennt, kann sich umso mehr darauf freuen.

Zu guter Letzt mieten wir am 24.11. nur für euch eine Sporthalle, in der wir dann gemeinsam sportlich aktiv sein werden.

Eingeladen sind immer alle Kinder zwischen 9 und 16 Jahre.

Die genaueren Informationen kommen immer ausreichend vorher! Achtung: Manchmal ist im Vorfeld eine Anmeldung erforderlich.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer. 

Bis dahin! 

 

Die komplette Übersicht in unserem Jahresplan gibt es hier.


Rückblick Jugendcafé Februar

Das diesjährige Faschingsjugendcafé wurde von viel Spaß und einer ganzen Menge Faschingsmusik geprägt. Am Freitagabend trafen wir uns im Gemeindezentrum Herz Jesu und stimmten uns mit ein paar lustigen Liedern wie „Das rote Pferd“ oder das „Fliegerlied“ auf die kommenden zwei Stunden ein.

Los ging das Programm mit einem aktiven Spiel namens „ClownVampir“. Weiter ging es mit einer Reise nach Köln und Zeitungstanz. Danach konnten alle bei einem kurzen Catwalk einer Jury ihre Kostüme präsentieren und der Gewinner konnte einen Pokal voller Süßigkeiten mit nach Hause nehmen. Der Abend ging ruhig zu Ende bei ein paar Snacks und Getränken.

Dank dieses guten Vorgeschmacks können wir uns jetzt alle auf die kommenden Faschingstage und Umzüge freuen!

Weitere Bilder des Jugendcafés gibt es hier.


Rückblick Jugendcafé Januar

Das Ziel jeder Gruppe war es an diesem Abend, Melonär zu werden. In der Spielform der bekannten Fernseh-Quizshow "Wer wird Millionär?" konnten die Teams sich über Fragen und Spielchen hochspielen, bis zum Melonen-Gewinn!

Außerdem gab es für die einzelnen Gruppen auch selbstgemachte Cocktails, die sehr sehr lecker waren.

Hier gehts zu den anderen Bildern.


2017


Rückblick Hüttenwochenende

Winterzeit ist Ferienzeit – getreu diesem Motto fuhren alle Leiter am 27.12 zum alljährlichen Hüttenwochenende. Ausgestattet mit Wollmützen und Kuschelsocken verbrachten wir sechs hervorragende Tage in Herrenwies. Die bis zu 50cm Neuschnee in dieser Zeit sorgten für ein passendes winterliches Ambiente.
Eine Stärkung der Gruppengemeinschaft stand auch dieses Jahr erneut ganz oben auf unserer Prioritätenliste: Zusätzlich zu zahlreichen Kooperationsspielen mussten wir gemeinsame Kraft aufbringen um eines unserer Autos vom Schnee zu befreien und die lange, verschneite Auffahrt hinauf zu befördern.
Des weiteren hielten wir unsere große Leiterrunde, welche sich über volle zwei Tage erstreckte. Themen wie die monatlichen Jugendcafés, die extra Jugendcafés, Gruppenstunden und vieles mehr wurden intensiv besprochen und diskutiert. Das Ergebnis ist erfreulich: Wir dürfen auf einen Kinderzuwachs im letzten Jahresabschnitt zurückblicken und das komplette Jahr 2018 ist bereits jetzt durchgeplant. Schon bald starten die Lagervorbereitungen und einige besondere neue Aktionen sind über das ganze Jahr verteilt. Verraten lässt sich nur so viel: Es wird sportlich!
Zusammenfassend lässt sich auf ein erfolgreiches Hüttenwochenende zurückblicken: Wir haben neue Kraft für das kommende Jahr getankt, kreative Ideen ausgearbeitet und den Zusammenhalt als Gruppe gestärkt.

 

Wir hoffen, ihr habt genauso Bock auf 2018 wie wir!


Rückblick JC Dezember

Alle Jahre wieder ist im Dezember die Zeit gekommen, in der wir uns zum letzten Mal in diesem Jahr gemütlich treffen und die vorweihnachtliche Zeit zusammen genießen.

Ob Spekulatius, Kinderpunsch, Weihnachtslieder oder Geschenke, es hat an nichts bei unserem kleinen Weihnachtsfest gefehlt.

Nur eins war anders: Die Geschenke mussten erst durch den ein oder anderen Punkt erspielt werden. Die altbewährten Klassiker wie „Reise nach Jerusalem“ oder „Schokoladenauspacken“ durften hierbei natürlich nicht fehlen.

Aber auch Aufmerksamkeit und Geschick waren bei Spielen wie „ Weihnachtslieder rückwärts erraten“ oder „Wer hat den größten Watte-Nikolausbart?“ gefordert.

Bei dem im Anschluss folgenden Wichteln hatten wir uns dieses Jahr eine andere Art rausgesucht - Das „Räuberwichteln“.

Hierbei war es nie sicher, ob man das ausgesuchte Geschenk letztendlich behalten konnte oder durch Tauschen ein neues erhielt. 

Am Ende hatte jeder ein passendes Geschenk und bei einer warmen Tasse Kinderpunsch ließen wir den Abend zusammen ausklingen.

Die Bilder zum Jugendcafé gibts hier.


„Spendenläufer“ als Balljungen beim KSC

Als kleine Belohnung für unser Engagement beim Spendenlauf 2017 durften wir zusammen mit 10 „Spendenläufern“ als Balljungen zum Heimspiel des KSC gegen Zwickau.

Für die Kinder war dies eine tolle Erfahrung, und sie führten ihren Job gut aus, sodass auch kein Ball verloren ging. Umso besser war natürlich, dass der KSC das Spiel nach einer guten Leistung auch noch gewann. Wir danken den Balljungen für ihre Teilnahme am Spendenlauf, und natürlich dem KSC, dass er den Kindern diese schöne Erfahrung ermöglicht.

 

Der Termin für den nächsten Spendenlauf ist übrigens der 12. Mai 2018!


Weihnachts-Jugendcafé

Weihnachten steht vor der Tür, ihr wisst Bescheid:

dann ist das Jugendcafé Dezember nicht mehr weit!

Wie jedes Jahr gibts lot´s of fun,

und dieses Jahr ist ein Klassiker dran!

 

Es wird gewichtelt, what auch else,

oh wie well the Spekulatius smells.

Kommt ins Gemeindezentrum Punkt halb Sieben,

darum steht´s auf der Homepage hier geschrieben!

Für alle, die dem "Denglisch" nicht mächtig sind:
Kommt am 15. Dezember zum Jugendcafé ins Gemeindezentrum Herz-Jesu! Los geht´s ab 18:30 Uhr mit vielen Spielen und Überraschungen!
Am wichtigsten ist, dass ihr ein verpacktes Wichtelgeschenk (max. 5€) mitbringt.
Wir sehen uns - bis dahin einen schönen Advent!


Lagerrückblick 2017

Nicht mehr lange! Ein bisschen müssen wir uns noch gedulden, doch dann ist es endlich wieder soweit und es heißt: Lagerrückblick 2017!

Am 24.11.17 wird er endlich präsentiert und wir lassen gemeinsam das Lager 2017 Revue passieren. Mit einer wie immer einzigartig und vor allem unvergesslichen Show möchten wir noch einmal alle zusammen kommen und uns an unsere gemeinsame Zeit erinnern. 

Im Anschluss gibts die Show auf DVD wieder günstig zu kaufen!

Für das leibliche Wohl ist wie jedes Jahr wieder bestens gesorgt :)

Wir sind gespannt, welche Schnappschüsse dieses Jahr zum Vorschein kommen und freuen uns schon euch alle wieder zu sehen. 


Sternsinger 2018

Auch dieses Jahr nehmen wir wieder an der Sternsinger-Aktion teil.

Hier gibts das erste Infoschreiben, mitmachen lohnt sich!

Neben emotionalen, einzigartigen, aber auch lustigen Erfahrungen werden Spenden für arme Kindern in der Welt gesammelt. Außerdem gibts jede Menge Süßigkeiten für alle Sternsinger! Wir freuen uns auf euch!


Rückblick Patrozinium

Letzte Woche war endlich ma wieder das Martinsfest. Wie jedes Jahr feierte die KjG, zusammen mit dem Kirchenchor, das Patrozinium der Pfarrgemeinde St. Martin mit einem feierlichen Festgottesdienst und dem traditionellen anschließenden gemütlichen Beisammensitzen. 

Als um 20 Uhr die ersten Wienerle über die Theke gingen, kam so langsam Stimmung auf. Neben Cocktails und dem ein oder anderen Liedchen freuten wir uns sehr über den zahlreichen Besuch. 

Vielen Dank auch an Thomas für sein alljährliches Quiz, sowie an die Johannesgemeinde, die uns jedes Jahr ihr Gemeindehaus zur Verfügung stellt, um den Abend dort zu verbringen!


Patrozinium

Einladung zum Patrozinium in St. Martin

Am Samstag, den 11. November 2017 feiert die Pfarrgemeinde St. Martin dieses Jahr wieder ihr Patrozinium.

Der traditionelle Martinsumzug findet um 17.00 Uhr statt; er beginnt in der Martinskirche und geht wie immer durch die Ettlinger Altstadt. Alle Kinder sind mit ihren Eltern (und ihren Laternen) herzlich eingeladen! 

Der anschließende Gottesdienst in der Kirche St. Martin um 18.30 Uhr wird mitgestaltet vom Kirchenchor St. Martin.

 

Nach der hl. Messe lädt die KjG St. Martin in Zusammenarbeit mit Mitgliedern der Kirchengemeinde ganz herzlich ein zu einem gemütlichen Abend im Caspar-Hedio-Haus in der Albstraße. Bei Wienerle und einem guten Glas Wein, Bier oder Saft, mit Spielen, Cocktails und netten Begegnungen wollen wir den Abend ausklingen lassen. Dazu sind alle, ob Jung oder Alt, Herzlich Willkommen!


Rückblick Jugendcafé Oktober

Diesen Monat haben wir mal unsere ganz eigene Herbstmesse veranstaltet. An verschiedenen Ständen und in Begleitung von passender Musik kämpften die Kids um das große Glas voller Süßigkeiten. Egal ob beim Boxauto, beim Lebkuchenherzen malen oder beim Popcorn machen, hier hat sicherlich jeder etwas gefunden. Falls dann doch mal eine Pause benötigt wurde, lohnte sich der Gang zu unserer Herbstbar, denn dort konnte man Apfelsaftschorle und Salzbrezeln abstauben. Vielen lieben Dank an alle die da waren. Wir freuen uns schon auf das nächste Jugendcafé!


extra-Jugendcafé Goofballz

Für unser erstes extra-Jugendcafé nach dem Ferienlager haben wir uns wieder einmal etwas ganz besonderes überlegt! 

Zwölf "Goofballz" wurden angemietet und standen zur Nutzung bereit. Die Spaziergänger im Horbachpark begegneten einem ungewöhnlichem Anblick und so manch einer blieb erstaunt stehen um zu schauen wer denn da mit, bzw. in rießigen Bällen über den Fußballplatz rollt. 

So konnten wir die verschiedensten Spielmodi erproben, von klassischem Fußball über "Capture the Flag" bis hin zum American Football war alles dabei. 

Die Kinder hatten viel Spaß und konnten sich einmal so richtig austoben und herumturnen. Auch wir Leiter hatten unseren Spaß und freuen uns schon auf das nächste extra-Jugendcafé im Dezember im Eistreff Waldbronn! 

Ab sofort gibts hier alle Bilder dazu!


Rückblick Ferienlager

Was ist der Höhepunkt des Jahres, für jedes Kind und jeden Leiter der KjG?

Was ist gleichzeitig immer noch viel zu lange hin und dann wieder viel zu schnell vorbei?

Was ist die perfekte Mischung aus Spaß, Zusammensein, Miteinander und vielen netten Leuten?

Wann gehören auch einmal Tränen, Streit, aber auch besinnliche und zusammenschweißende Stunden dazu?

Und auf was arbeiten wir Leiter immer wieder mit Feuereifer hin?

Natürlich unser Ferienlager.

Und auch dieses Jahr fand das natürlich wieder statt. Dieses Mal im kleinen Örtchen Herrischried in der Nähe von Basel.

 

Nach einer etwas längeren Busfahrt ging es dann auch schon richtig los. Natürlich zuerst einmal mit der Tradition eines jeden unserer Lager: Einem großen Topf mit Spaghetti Bolognese.

Von Kennenlernspielen, bunten Abenden, einem Besuch in einem kleinen Örtchen inmitten Galliens und auch berüchtigten Pokerabenden, war mal wieder alles dabei.

Aber auch ein Wahlmittag, anlässlich der diesjährigen Bundestagswahlen, bei dem ihr euch einmal nähergehend mit dem ganzen Politikwirrwarr auseinander setzten durftet und dabei einmal selbst erleben konntet, wie schwer es eigentlich ist, Wähler zu gewinnen und Menschen für seine Partei zu werben war dieses Jahr an der Tagesordnung.

Oder erinnert ihr euch noch an den Ausflug in die Märchenwelt, als Schneewittchen fast alle Bewohner des Märchenwaldes besuchte?

Oder an das legendäre Duell um die Geld, bei dem sowohl Köpfchen, als auch ein perfektes Pokerface gebraucht wurden?

Den Tag, an dem Miraculix seinen Zaubertrank mit euch gebraut hat und ihr mit viel Geschick und ein bisschen Grips die Dorfbewohner befragen musstet?

Oder die rießige Wasserrutsche die wir auf dem Hang aufgebaut haben?

Die Nacht, in der es uns allen ein wenig mulmig zumute wurde, als ihr Stationen im dunklen Wald durchlaufen habt?

Den letzten Abend, an dem ihr euer Wettgeschick unter Beweis stellen und beweisen musstet, dass ihr das Zeug zum Wettkönig habt?

Oder aber auch die vielen schönen und besinnlichen Momente, beim Gottesdienst oder bei einem unserer abendlichen Impulse?

Die vielen Küchen- und Waschraumdienste, die anfangs nicht gerade jedem ein Lächeln aufs Gesicht gezaubert haben, aber am Ende trotzdem immer, wenigstens ein bisschen, Spaß gemacht haben?

Uns hat es auch dieses Jahr wieder großen Spaß gemacht, diese Zeit mit euch zu verbringen, denn immer zu dieser Zeit entsteht ein großer und starker Zusammenhalt zwischen uns und euch. Und wir hoffen, auch euch geht es so und ihr kommt auch nächstes Jahr wieder mit, zu den (fast) besten zwei Wochen im ganzen Jahr.

 

Außerdem wollen wir schon jetzt zu unserem traditionellen Lagerrückblick einladen: Dieser findet am 24. November (ja, bis dahin ist noch laaange Zeit) statt. Wie immer wird es die besten Bilder in einer Show zusammengestellt geben. Hierzu sind nicht nur die Lagerteilnehmer, deren Eltern, Großeltern, Verwandte und Freunde, sondern auch jeder andere Interessierte herzlich eingeladen, einen schönen Abend mit uns zu verbringen! Wir freuen uns über jeden! Eine konkrete Einladung folgt rechtzeitig vorher :)


Lager-Blog 2017

Nur noch eine Woche und die Vorfreude steigt und steigt!

Das Programm steht, das Material ist besorgt, Bus gebucht, Essen geplant.

Das LAGER 2017 kann kommen!

Es warten 12 unvergessliche Tage auf uns. Eine Zeit in der Freundschaft, Gemeinschaft und Glaube sich zu etwas besonderen zusammentun. Um diese Zeit mit den Eltern, Großeltern und Freunden in der „fernen“ Heimat zu teilen, werden wir jeden Tag versuchen das Erlebte in Bilder und Texte zu packen, um auch ein wenig Lager-Feeling nach Ettlingen tragen zu können.

Hier der Link: https://ferienlager2017.wordpress.com/

Gerne können Sie dort Kommentare und Einträge hinterlassen, die wir täglich vorlesen werden. Vielen Dank!


Rückblick Dekanatsfußballturnier

Auch in diesem Jahr nahmen wir wieder am altbekannten Dekanatsfußballturnier auf dem Gelände des PSK teil. 

In diesem Jahr meldeten wir uns mit zwei Kinder- und einer Leitermannschaft an. Wir freuten uns schon alle auf den kommenden Spieltag und waren heiß auf viele Tore. 

Nach der Gruppenphase hatte unsere gut aufgestellte 1. Mannschaft nach 5 Spielen eine Punktebilanz von ganzen 11 Punkten und 9:0 Toren. Damit konnten wir am Ende einen guten dritten Platz erreichen. 

Aber auch unsere zweite Mannschaft hatte einen erfolgreichen Turniertag mit einem fünften Platz in der Gesamttabelle. 

Bevor am Nachmittag das Turnier der älteren stattfand, konnten wir uns alle erst einmal mit einer leckeren Bratwurst oder Pommes stärken. 

Wir Leiter waren mindestens genauso gespannt auf die kommenden Spiele wie die Kids am  Morgen. Mit einer guten und motivierten Mannschaft gelangen uns in der Gruppenphase ein 4:0-Sieg und ein Unentschieden, was zum Gruppensieg reichte. Im Halbfinale fingen wir uns kurz vor Schluss noch das 1:1, sodass eine Entscheidung im 9-Meter-Schießen herbeigeführt werden musste. Nach 22 geschossenen Elfmetern stand die KjG St. Martin als Finalist fest!

Mit der Unterstützung dermitgereisten KjG-ler und Zuschauer am Spielfeldrand gelang uns am Ende nach einem aufregenden Derby gegen die KjG Liebfrauen der unerwartete Turniersieg mit einem ungefährdeten 4:1-Achtungserfolg.

Die anschließende Siegesfeier ließen wir uns selbstverständlich nicht nehmen und konnten voller Stolz den Wanderpokal entgegennehmen!

Wir bedanken uns bei allen die an diesem Tag selbst mitgespielt oder uns am Spielfeld unterstützt haben. Es war wieder ein supertolles Turnier und wir freuen uns schon auf das nächste Mal, wenn die Mission Titelverteidigung angegangen wird!

Es spielten bei den Kindern (Tore):

Tim, Noah(1), Paul, Simon, Nico(2), Dennis, Benny(1), David, Leo(2), Pascal, Tristan(4), Felix(3), Nils, Cecilia und Leonardo.

Es spielten bei den Leitern (Tore):

Simon (Tor - 1), Lukas N., Lukas K.(1), Tobi, Louis, Raphi, Nadine, Luca(4), Bert(2), David(2)


Ausblick: Pfarreifest

Wie es schon lange Tradition ist, findet auch dieses Jahr wieder unser Sommerpfarreifest am letzten Schultag vor den Sommerferien statt! Dies ist in diesem Jahr Mittwoch, der 26.07. Dieses Jahr werden wir uns wie auch im vergangenen Jahr wieder ab 18 Uhr im Kolpinggarten treffen!  Wie immer ist für einen Grill und eine Feuerstelle gesorgt, Grillsachen und Besteck (Teller/Messer) sowie Baguette/Brötchen müssen selber mitgebracht werden, Getränke werden zum Selbstkostenpreis verkauft. Selbstverständlich sind auch "Nicht-Pfarreimitglieder" herzlich eingeladen und es dürfen sehr gerne Freunde mitgebracht werden! 

Wir freuen uns über viele Teilnehmer und hoffen auf gutes Wetter..


Jugendcafé mit Übernachten

Vom 07.07. auf den 08.07. fand dieses Jahr wieder unsere jährliche "Generalprobe" fürs Ferienlager statt: Das Jugendcafé mit Übernachten.

Diesmal gab es besonderen Besuch: Ein Außerirdischer war im Horbachpark abgestürzt, und die Kinder mussten ihm helfen, die verlorenen Teile seiner Rakete zu sammeln und sie wieder zusammenzubauen. 

Dafür mussten sie an Stationen verschiedene Aufgaben bewältigen. Zum Glück waren so viele Kinder da, dass wir am Ende sogar 5 Raketen hatten.

Das war aber nicht der einzige Höhepunkt des Abends: Zuvor gab es eine Stärkung vom Grill, und nach den Stationsspielen war am Feuer beim Werwolf-Spielen noch eine Runde Gruseln angesagt. 

Danach gingen die Kinder sehr müde ins Bett, bzw. eher ins Zelt.

Am nächsten Morgen frühstückten wir noch zusammen, ehe die Kinder wieder heimgingen.

Zumindest bei uns ist spätestens jetzt das Lagerfieber ausgebrochen, und wir sind alle schon heiß darauf!!

Die Bilder zum Jugendcafü gibts hier.


Ausblick: Dekanatsfußballturnier

Am 15. Juli heißt es für unsere Kinder und unsere Leiter erneut die Fußballschuhe zu schnüren! Wie bereits in den letzten Jahren werden wir auch dieses Jahr am Dekanatsfußballturnier des Jugendhauses Karlsruhe teilnehmen. Nachdem in den letzten Jahren der große Erfolg ausgeblieben ist, versuchen wir dieses Jahr erneut, das Beste raus zu holen. Mit neuem Trainer (nachdem Manuel Glasstetter im Interesse aller zurückgetreten ist), einem motivierten Team und selbst gemalten Trikots solls diesmal klappen! Wir alle hoffen auf einen erfolgreichen, aber vor allem spaßigen Tag ohne Verletzungen für alle Beteiligten.

Ab 9 Uhr spielen unsere Kleinen, die dieses Jahr mit 2 Teams antreten werden, ab 13 Uhr dürfen die Leiter dann in der Mittagshitze beweisen, ob das Training bei der Brasilianer Open Früchte tragen wird.


Rückblick: Brasilianer Open

Am Samstag, den 01.07. mischte ein Leiterteam der KjG beim Fußbalturnier "Brasilianer Open" im Ettlinger Baggerloch mit. 

In der Gruppenphase gab es bei hohen Temperaturen zwei Auftaktniederlagen, die komplett verschlafen wurden. Im dritten Spiel konnte Manuel "Bert" Glasstetter die KjG St. Martin noch in Führung bringen, durch zwei Leichtsinnsfehler im Aufbauspiel ging aber auch das dritte Spiel verloren. 

Im letzten Gruppenspiel wurde der Ehrgeiz zusätzlich geweckt, da es gegen ein Team aus der Pfalz ging. Nach tollen Kombinationen, stark herausgespielten Angriffen und guten Einzelaktionen konnte man einen nie gefährdeten 5:4-Sieg einfahren! 

So ging es dann ins Spiel um Platz 7. 

Gegen eine Mannschaft, die mit filigranen Vereinsspielern der FG Rüppurr bestückt war, gab es in einem sehenswerten Spiel allerdings nicht viel zu holen und man musste sich 3:6 geschlagen geben.

Fazit: Viel Spaß, gute Spiele und 9 erzielte Tore in 5 Spielen, was im Endeffekt leider nur für den 8. Platz gereicht hat. 

An dieser Stelle ein großes Lob an die Badminton-Abteilung vom SSV Ettlingen, die das Turnier geplant, organisiert und durchgeführt haben!

Es spielten (Tore): Lukas Nübel (2), Tobias Seifried (2), David Seifried (2), Manuel Glasstetter (1), Lukas Seifried (1), Lukas Knebel (1), Luca Dario Schnaible (0).


Spendenlauf 2017

Im sechsten Anlauf hat es dann doch endlich mal geklappt: Gutes Wetter beim Spendenlauf! Und was für Wetter. Bei strahlendem Sonnenschein und mit entsprechend guter Laune und Motivation starteten unsere insgesamt rund 215 Läufer im Horbachpark durch!

Runde um Runde ging es um den Horbachsee, um für den guten Zweck Geld zu sammeln.

Das erlaufene Geld geht dieses Jahr wieder an ein Misereor-Projekt. Wir unterstützen ehemalige Kindersoldatinnen in Sri Lanka. Eine genaue Summe wird es erst in ein paar Wochen geben, bisher wurden aber schon ca. 20 000€ gesammelt.

 

Mit dabei waren wieder Läufer von Jung bis Alt. Ob vom Papa getragen, mit dem Rollator oder Rollstuhl, oder selbst zu Fuß, jeder gab sein bestes. Und wer nicht mehr konnte, der stärkte sich mit Kaffee und Kuchen oder einer warmen Mahlzeit. Das Catering übernahm - wie die letzten Jahre auch - das Kaffeehäusle.

Die Schirmherren Rainer Scharinger und Johannes Arnold zeigten sich sehr begeistert vom Lauf und sicherten uns bereits ihre Unterstützung fürs nächste Jahr zu.

 

Alles in allem blicken wir auf einen wirklich tollen Lauf zurück und bedanken uns bei allen Sponsoren, Läufern und Helfern. Wir freuen uns jetzt schon auf den Spendenlauf 2018.

Alles Wichtige zum Spendenlauf gibts hier.


KjG St. Martin Ettlingen im Rennen um Deutschen Engagementpreis 2017

KjG St. Martin Ettlingen nominiert für den deutschen Dachpreis für freiwilliges Engagement / Zuvor SWE-Ehrenamtspreis erhalten / Jetzt Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld 

 

Die KjG St. Martin Ettlingen ist für den Deutschen Engagementpreis 2017 nominiert. Nur die Ausrichter der rund 630 regionalen wie überregionalen Engagementpreise können ihre Preisträgerinnen und Preisträger für den Deutschen Engagementpreis nominieren. Als Gewinner des SWE-Ehrenamtspreises geht die KjG St. Martin ins Rennen um den Preis der Preise für freiwilliges Engagement. Ausgezeichnet wurde die KjG für das herausragende Engagement im Bereich des Misereor-Spendenlaufes. Der besondere Einsatz für Bedürftige in ärmeren Ländern erfährt durch die Nominierung eine weitere hochrangige Anerkennung. 

 

Chance auf bis zu 10.000 Euro Preisgeld

Die KjG St. Martin hat jetzt die Chance bei der feierlichen Preisverleihung des Deutschen Engagementpreises am 5. Dezember 2017 in Berlin geehrt zu werden. Auf die Gewinnerinnen und Gewinner der fünf Kategorien Chancen schaffen, Leben bewahren, Generationen verbinden, Grenzen überwinden und Demokratie stärken warten Preisgelder in Höhe von je 5.000 Euro. Eine Experten-Jury bestimmt die Preisträgerinnen und Preisträger dieser Kategorien. Über den mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreis stimmen im Herbst alle Bürgerinnen und Bürger per Online-Voting ab. 

 

Misereor-Spendenlauf

Der Ettlinger Spendenlauf der KjG St. Martin findet dieses Jahr bereits zum sechsten Mal statt. Am 13.05. können alle, die Lust haben, von 9 bis 14 Uhr Runden um den Ettlinger Horbachsee drehen, und damit Geld für ehemalige Kindersoldatinnen in Sri Lanka sammeln. Das ist ganz einfach: Zuvor sucht man sich Sponsoren (Eltern, Freunde, Verwandte, Lehrer, Kollegen,...) die einen pro Runde oder mit einem Festbetrag sponsern. Dann läuft, rennt, spaziert oder joggt man so lange man kann oder will um den Horbachsee. So kamen die letzten Jahre bereits insgesamt rund 120000€ zusammen, die in Misereor-Projekte flossen.

Wir freuen uns sehr über die Nominierung und die damit verbundene Anerkennung und hoffen, dass wir beim nächsten Lauf am 13. Mai wieder von vielen Läufern tatkräftig unterstützt werden.

Weitere Informationen unter: www.kjgstmartin.de

 

Der Deutsche Engagementpreis 

Der Deutsche Engagementpreis würdigt als Dachpreis das bürgerschaftliche Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die dieses Engagement durch die Verleihung von Preisen unterstützen. Initiator und Träger des seit 2009 vergebenen Deutschen Engagementpreises ist das Bündnis für Gemeinnützigkeit. Förderer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Generali Deutschland AG und die Deutsche Fernsehlotterie. 


Statusbericht

Man wird fast ein bisschen wehmütig, wenn man durch die Stadt läuft und sich erinnert. Sich erinnert an die Zeit im Martinshof. An die vielen Erlebnisse, die man mit unserem einstigen Gemeindezentrum verbindet.

Seit nun schon genau 600 Tagen (ca. 1,5 Jahre) dürfen wir den Martinshof nicht mehr "Unser zweites Zuhause" nennen. 

Und man denkt viel zurück an Erlebtes. In diesen Räumlichkeiten wurden unzählige Freundschaften fürs Leben geschlossen, wurde lange Jahre nahezu jede Aktion der Jugendarbeit in St. Martin geplant und durchgeführt. Im Martinshof wurden -zumindest für unser Leben- so viele Geschichten geschrieben, wie nirgendwo sonst. 

Läuft man jetzt daran vorbei, sieht alles aus wie immer. Keinerlei Bauarbeiten, keinerlei Renovationen. Trotzdem weiss man nicht, was man davon halten soll. Einerseits täte es bestimmt weh, zuschauen zu müssen, wie der Bau und damit jede Erinnerung stückchenweise schwindet. Andererseits, und diese Seite überwiegt, fragt man sich, was man noch alles in den letzten 600 Tagen des Leerstandes hätte erleben können.

Wie viel Geschichte dort jedes Jahr, jeden Monat, jede Woche, oder zeitweise sogar täglich geschrieben wurde ist als Außenstehender vermutlich nur schwer vorstellbar. 

Mittlerweile haben wir uns nebenan, im Pfarrhaus, angesiedelt. Und auch, wenn es nur 100m weiter ist, und sogar ein Stückchen näher zur Kirche, so ist es doch etwas ganz anderes.

Trotzdem versuchen wir seit unserem Umzug, uns heimisch zu fühlen, haben die Räume selber saniert und gedämmt, bequeme Sitzmöglichkeiten angeschafft und geben unser Bestes, uns immer besser einzurichten. 

Das Feeling wird aber niemals so sein, wie wir es einst - Wochenende für Wochenende - als selbstverständlich betrachtet haben. 

Jetzt, 600 Tage nach unserem Umzug ist es vielleicht an der Zeit, sich endlich (auch öffentlich) zu bedanken. 

Wir bedanken uns bei allen ehemaligen Leiter*innen der KjG, die den 'Mythos Martinshof' so lange aufrechterhalten konnten und uns ein Teil davon werden ließen! 

Wir bedanken uns bei allen Leitern, die bei der Sanierung und den Umbauten im Pfarrhaus, sowie beim Auszug aus dem Martinshof geholfen haben, allen voran M. Glasstetter, der die Renovierung geleitet hat.

Wir bedanken uns bei den Mietern im Pfarrhaus, die uns freundlich Willkommen geheißen haben und auch verständnisvoll reagieren, wenn es einmal abends lauter wird, als geplant.

Wir bedanken uns beim Pfarrgemeinderat, der uns die Nutzung unserer Räume am Wochenende dann doch gestattet hat.

Wir bedanken uns bei allen Gemeindemitgliedern und KjG-Eltern, die bis jetzt noch immer wieder nach dem aktuellen Fortschritt fragen, uns ermutigen und uns Gutes zusprechen.

Und zu guter Letzt bedanken wir uns  beim Martinshof, der uns allen so viel bedeutet hat und uns immer bedeuten wird! #RIP 


SWE-Ehrenamtspreis

Zum dritten Mal waren wir dieses Jahr beim Ehrenamtspreis der Stadtwerke Ettlingen nominiert, dieses Mal konnten wir ihn sogar gewinnen! 

In der Kategorie "Soziales" wurde unser Spendenlauf, mit dem wir in den letzten Jahren über 100.000€ für misereor-Projekte in aller Welt sammeln konnten zum Sieger gekürt! 

So konnten wir uns über ein Preisgeld von 1.000€ freuen und einen sehr schönen Abend bei der Preisverleihung in der Buhlschen Mühle verbringen! 

Der Preis wurde durch OB Johannes Arnold überreicht.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Stadtwerken Ettlingen für die Anerkennung durch den Ehrenamtspreis 2017.

Auf dem Bild sieht man neben Teilen unseres stolzen Spendenlauf-Teams den Stadtwerke-Geschäftsführer Herrn Eberhard Oehler, der die Durchführung einer Ehrenamts-Preisverleihung überhaupt ermöglicht. 

Clubtanz - Lager 2016


Lagerrückblick 2016


KjG St. Martin bei der Pressekonferenz von „Scharinger & Friends“!

Am 10. Mai fand über den Dächern Ettlingens im Dachgeschoss der Volksbank ein Pressegespräch der Initiative „Scharinger & Friends“ statt, bei der Rainer Scharinger die Projekte, die dieses Jahr stattfanden und noch stattfinden werden, vorstellte.

Da Scharinger auch Schirmherr bei unserem Spendenlauf war, wurde dieser natürlich auch erwähnt. Vor Gästen wie Dirk Orlishausen, Martin Wacker, Vince Feigenbutz, Kevin Gerwin und Edgar „Euro Eddy“ Schmitt lobte er unser Projekt und berichtete vom überragenden Ergebnis. Außerdem sicherte er uns die erneute Partnerschaft 2017 zu.

Wir sind froh, dass immer mehr Leute auf unseren Spendenlauf aufmerksam werden und freuen uns schon aufs nächste Jahr. 


Sternsinger

Wir bedanken uns bei allen Sternsinger*innen! Insgesamt konnten wir dieses Jahr 6.500€ für Kinder in Bolivien sammeln! 

Ein besonderes Dankeschön geht an die Firma Bardusch, die auch dieses Jahr wieder kostenlos unsere Gewänder gewaschen haben und so einen reibungslosen Ablauf ermöglicht haben!

 

Am 24.01. ist um 18:30 Uhr im Gemeindezentrum Herz-Jesu das Sternsingeressen, dort gibt es ein warmes Abendessen und die Süßigkeiten werden verteilt. Alle Sternsinger sind dazu herzlich eingeladen!