KjG St. Martin Ettlingen

Die KjG St. Martin pflegt eine lange Tradition: Seit 1934 gibt es in unserer Pfarrei Jugendarbeit (damals: Ministranten St. Martin). Damit sind wir nicht nur die älteste Jugendarbeit in der Seelsorgeeinheit Ettlingen-Stadt, sondern sogar im gesamten Dekanat Karlsruhe.

Seit jeher gilt die KjG St. Martin eher als "familiäre" Gemeinschaft, eine enge Verbundenheit, viele Freundschaften fürs Leben und unzählige unvergessene Geschichten zeichnen sie aus. 

Wir sind uns dieser Tradition bewusst und sind stolz, ein Teil dieser langen Geschichte sein zu dürfen. Für uns gilt allerdings auch der Leitsatz der kirchlichen Jugendarbeit:

"Kirchliche Jugendarbeit fordert und fördert junge Menschen in der Begegnung mit sich selbst, mit anderen, und mit Gott, ihre unverwechselbare Identität zu finden und so fähig zu werden als Christinnen und Christen in Kirche und Gesellschaft zu handeln."

Was sich dahinter genau verbirgt und wie das geschafft werden soll, lässt sich mithilfe der "Windmühle" der kirchlichen Jugendarbeit verstehen.

Diese Windmühle besteht aus vier Flügeln, Spiritualität, Politik, Bildung und Freizeit:

  1. Spiritualität: Wir sind eine kirchliche Jugendorganisation, die es sich (auch) zur Aufgabe macht, junge Menschen mit Gott zu konfrontieren und Impulse, also Denkanstöße bezüglich vieler verschiedener Themen, wie zum Beispiel die eigenen Ziele im Leben, Freundschaft und Familie zu geben.
  2. Politik: Wir und unsere gewählten Repräsentanten, die Pfarrjugendleiter, die Dekanatsleitung der KjG und schließlich der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) vertreten die Interessen von Kindern und Jugendlichen in Kirche und Gesellschaft. Da wir ein demokratisch organisierter Verband sind, bei dem in unserer Leiterrunde demokratische Entscheidungen getroffen werden, können bei uns schon früh Mitbestimmung und Beteiligung in einer demokratischen Gemeinschaft geübt und erlernt werden. Da es oft viele verschiedene Meinungen und Ansichten gibt, sind Diskussionen bei einer Entscheidungsfindung unumgänglich. So lernt man aber, sich konstruktiv mit den Meinungen anderer auseinanderzusetzen und schließlich Kompromisse einzugehen.
  3. Bildung: Wer bei der KjG war, der lernt dort: Zum einen im Umgang mit anderen Menschen, in der Teamarbeit, Verantwortung zu übernehmen, aber genauso auch inhaltlich und informativ. Danach richten wir auch unsere Programmpunkte aus. Zudem nehmen unsere Leiter an vielen Bildungsangeboten des Katholischen Jugendhauses Karlsruhe teil, mehr dazu finden Sie weiter unten.
  4. Freizeit: Die KjG soll Spaß machen! Wer diesen Spaß einmal miterleben möchte darf uns jederzeit kontaktieren oder einfach mal bei einer Aktion vorbeischauen!

Weitere Informationen über Hintergründe und Zielsetzungen der KjG gibt es hier, Informationen über die der allgemeinen kirchlichen Jugendarbeit gibt es hier.

 

Aktuell umfasst die Leiterrunde der KjG St. Martin 23 Leiterinnen und Leiter im Alter von 16 bis 25 Jahren. Alle unsere Gruppenleiter sind ausgebildete Jugendleiter und haben an einer mehrwöchigen Schulung des Katholischen Jugendhauses Karlsruhe teilgenommen.

Desweiteren haben wir uns selbst vorgeschrieben, dass jeder Lagerleiter einen Kurs zum Schutz persönlicher Sorgen, Ängste und Grenzen der Kinder sowie zur Prävention von sexueller Gewalt absolvieren muss und sich jährlich beim Lagerleiterlehrgang des Katholischen Jugendhauses Karlsruhe fort- bzw. weiterzubilden hat.

 

Events der KjG St. Martin: 

  • Ferienlager (einmal im Jahr)  für Kinder von 9 bis 16 Jahre
  • Spendenlauf (einmal im Jahr)  für alle!
  • Sternsingeraktion (einmal jährlich) für Kinder und Jugendliche von 9 bis 20 Jahre
  • extra-Jugendcafés (4mal im Jahr, größere Ausflüge) 9-16 Jahre
  • Jugendcafé (einmal im Monat) 9-16 Jahre
  • Sonntagstreff (jeden zweiten Sonntag) ab 14 Jahre
  • wöchentliche Gruppenstunden:
    Gruppenstunde Jung: (Montags)  9-10 Jahre
    Erstkommunions-Gruppenstunde (Mittwochs)
  • jährliches Leiter-Planungswochenende
  • Teilnahme am Grundkurs und am Lagerleiterlehrgang des Jugendhauses
  • Teilnahme bei div. Fußball- & Sportturnieren